Login: Passwort:




Versteckte Schönheiten am Lago Maggiore

„Wo ist denn das Auto plötzlich hin verschwunden, das gerade noch vor uns war?“ Ratlos blicken wir uns um. Seinetwegen haben wir eben das Einbahnstraßen-Verbotsschild ignoriert nach dem Motto: „Wird schon richtig sein, wenn das der Einheimische vor uns auch macht – er kennt sich schließlich besser aus in dem Gewirr von engen Gassen.“ Mit einem Mal befinden wir uns vor einer unpassierbar engen Häuserzeile, zwischen die allenfalls noch ein Schubkarren gepasst hätte. In dem verwinkelten Bergdörfchen, hoch oben über dem Lago Maggiore an der Straße zum Laveno-Pass, glauben wir uns am Ende unserer Fahrkünste. Aber das hat man nun davon, wenn man unbedingt alles nachmachen muss und die oberitalienische Bergwelt auf eigene Faust erkunden will!


Ort:Startfrei Reinhold Wagner
Freiburg
Google maps