Login: Passwort:




Algarve und Lissabon - Portugal für Individualisten

Einmal klingt es wie das hämische Gelächter eines Giftzwergs, der einem gerade einen Streich gespielt hat. Dann wieder meint man deutlich eine Katze miauen zu hören. Es sind aber auch Säuglinge darunter, denen jemand den Schnuller weggenommen hat. Ziegengemecker, Hundegebell und noch eine Anzahl weiterer Laute glaubt man heraushören zu können. Vor dem Fenster wird es immer lauter und eindringlicher. Es dauert ein Weilchen, bis das gleißende Licht der aufgehenden Sonne zwischen den Wänden der eng aneinander gedrängten Häuser seinen Weg findet bis in das kleine Schlafzimmer. Ist man aber erst einmal richtig wach, kann einen auch das Stimmenwirrwarr nicht mehr weiter täuschen: Alles, was da zu hören ist, kommt aus einem einzigen Schnabel: dem einer Möwe! ...
Lagos, einer der beliebtesten Ferienorte an der Algarve, platzt zur Hochsaison zeitweise beinahe aus seinen Nähten. Überall entlang der glattgeschliffenen Pflastersteinwege begegnet der Besucher den Verführungskünsten einfallsreicher Einheimischer, die von seinen Devisen leben. Vom einfachen Muschel- oder Eisverkäufer über den Pinsel und Fackel schwingenden Straßenkünstler bis hin zum Gourmetrestaurant mit vollelektronischer Ein-Mann-Band findet sich alles, was das verwöhnte Touristenherz begehrt. Zu später Stunde machen sich die ansässigen Diskotheken und Musik-Bars gegenseitig Konkurrenz, so dass ihnen nichts anderes übrigbleibt, als lautstark und mit bunter Beleuchtung oder engagierten Animateuren auf sich aufmerksam zu machen. Das Leben pulsiert zwischen Einkaufs-, Unterhaltungs- und Essstätten.
Aber so überfüllt die Hauptstraßen auch immer sein mögen, bereits hinter der nächsten Abzweigung herrscht Stille und Beschaulichkeit ...


Ort:Startfrei Reinhold Wagner
Freiburg
Google maps