Login: Passwort:




Villingen-Schwenningen - Winter auf dem Schwenninger Moos

Lange ist es her, dass ich als Kind im Schwenninger Moos einen Abenteuerspielplatz vorfand, mit hohen, astreichen und ausladenden Kletterbäumen, schwankenden Moospolstern im Sommer und einer dicken Eisfläche zum Schlittschuhlaufen im Winter. Angst aber hatte mir das Hochmoor mit seinem dunklen Tann nie bereitet. Dafür verdient es heute um so mehr meinen Respekt und eine gewisse Ehrfurcht.

Ich erinnere mich noch recht gut an die Jahre, in denen die Zeitungen und Gesprächsthemen immer wieder auf eines hinaus liefen: die akute Bedrohung der alten Naturlandschaft durch den Menschen. Der Untergang einer der äußerst rar gewordenen Feuchtbiotope schien unaufhaltbar besiegelt ... Da kam die erlösende Meldung: das Moor wurde gründlich saniert, abgedichtet und aufgestaut. Das sich auf natürliche Weise sammelnde Regenwasser machte über die Jahre hinweg den wasserscheuen Baumarten den Garaus und schuf neuen Platz für den Einzug einer echten Hochmoorvegetation. ...

Ein Gang über das Schwenninger Moos lässt die Gedanken pendeln zwischen Erinnerungen und hoffnungsvoller Wiederbelebung eines der wohl eindrucksvollsten Naturdenkmale unserer Heimat.



Ort:Startfrei Reinhold Wagner
Freiburg
Google maps